Ohne die Komposition eines Bildes im Kopf zu haben, lasse ich mich von meiner Intuition leiten und vereine mich mit dem Schaffensprozess - Zeit und Raum spielen keine Rolle mehr. Das Spannende liegt im Unvorhersehbarem - nichts ist wie es scheint und alles ist möglich.

 

Meine Liebe gilt dem Element Feuer - entweder lasse ich meine Werke regelrecht brennen oder arbeite mit Ruß und Asche und erschaffe farbreduzierte, zarte Werke mittels, der von mir entwickelten "soot painting" Technik. 


Loslassen.

Verborgenes entdecken.

Neues erfahren








 

"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sonder macht sichtbar."

(Paul Klee)